Hauptseite

Aus Wiki Itil
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Das deutschsprachige Wiki zum Thema: ITIL®, PRINCE2®, MOR®, MSP®, P3O® - kurz: Best Management Practice

In diesem Wiki können Sie Informationen über Best Management Practice erhalten. Der Inhalt dieser Seiten ist nach dem Wiki-Style frei veränderbar. Das heißt, jeder kann im Wiki neue Artikel erstellen oder einen schon vorhandenen ergänzen oder korrigieren.

Best Management Practice im Überblick

ITIL

MOR

PRINCE2

MSP

P3O

ISO 20000

CMMI

COBIT

Glossar der ITIL-Begriffe

Abkürzungsverzeichnis der ITIL-Begriffe

Rollen in ITIL V3

ITIL Edition 2011

Ab dem 08.April 2013 gibt es die deutschen Prüfungen und Bücher für die entsprechenden Seminare. Damit Sie schnell einen Überblick über ITIL Edition 2011 bekommen, haben wir für Sie die wichtigsten Informationen zusammengestellt. Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung von ITIL Edition 2011 wird ITIL v1 nicht mehr existieren und v2 innerhalb eines festgelegten Zeitrahmens aktiv vom Markt genommen werden. Somit wird bei den Kernpublikationen nur noch von ITIL gesprochen werden, ohne eine Versionsangabe. Um zwischen der 2007er und 2011er Ausgabe differenzieren zu können, wird die aktuelle Version ein „2011 Edition“ Zeichen erhalten.

Ist ITIL Edition 2011 ein Update oder eine neue Version?

ITIL in der Edition 2011 ist ein Update und keine neue Version der Best Practices. Die Änderungen an den Kernpublikationen wurden vorgenommen um:

alle Fehler oder Widersprüchlichkeiten im Text und in den Grafiken der ITIL v3 Kernpublikationen sowohl inhaltlich als auch in der Darstellung zu beheben; die Bücher weiter zu verbessern, indem Anmerkungen und Verbesserungsvorschläge der ITIL Community aufgenommen wurden; Änderungsvorschläge zu adressieren, die von Schulungsunternehmen eingereicht wurden, um die Vermittlung von ITIL zu erleichtern; die Publikation Service Strategy zu überarbeiten, um sicherzustellen, dass die Konzepte so klar, präzise und verständlich wie möglich erklärt werden.

Warum gibt es ein "Update"?

Der Grund für das Update ist die Einarbeitung von Kommentaren und Vorschlägen, die im Change Control Log eingegangen sind. Seit der Veröffentlichung von ITIL v3 im Jahr 2007 wurden mehr als 500 Änderungsvorschläge sowie zusätzliche Vorschläge zu Rollen, Prozessabläufen, Inputs und Outputs sowohl von Anwendern als auch von Trainern verzeichnet. Alle Publikationen haben einen Continual Service Improvement (CSI) Prozess durchlaufen. Diese kontinuierliche Verbesserung ist letztlich das, was ITIL zu dem macht, was es ist – nämlich ein lebendiges Best Practice Framework. Die Herausgeber sind den ITIL Prinzipien verpflichtet und der Schlüssel dazu ist kontinuierliche Verbesserung. Das ITIL Edition 2011 Update ist ein direktes Ergebnis aus den Feedbacks der ITIL Community, die in dieser Sammlung liest, sie nutzt und nach dieser lehrt. Die Herausgeber haben diesen Leitfaden gemäß den Feedbacks von Haupt-Stakeholdern aktualisiert und das Endergebnis ist eine Anleitung, die einfacher zu steuern, lesen, übersetzen, anzuwenden und zu lehren ist.

Wann wird die ITIL Edition 2011 in Deutsch herausgegeben?

Die Hardcopy-Ausgaben werden am 27. März 2013 in Deutsch veröffentlicht. Die elektronischen Formate wie eBook, Download-PDFs und die Online-Abonnements folgen bald danach. Bestellen kann man die Bücher ab sofort.

Werden die Publikationen anders aussehen?

Anwender werden den Unterschied zwischen den derzeitigen und den neuen Publikationen anhand der ‘2011 Edition’ Kennzeichnung auf der Vorderseite des Umschlags erkennen. Bildsprache und Farben werden weitgehend unverändert bleiben.

Welche Vorteile bietet die ITIL Edition 2011 für den Anwender?

Die aktualisierten Publikationen werden einfacher zu lesen und zu verstehen sein, da hier Fehler und Unstimmigkeiten sowie die vom Change Control Log und der Training-Community aufgebrachte Themen überarbeitet wurden. Das Hauptziel des Projektes war, die Rückmeldungen und Anforderungen der Anwender zu berücksichtigen und ihnen ein optimiertes Produkt zur Verfügung zu stellen.

Ab wann gibt es die Schulungen nach der ITIL Edition 2011?

Bei der SERVIEW (Marktführer) sind alle ITIL-Schulungen schon nach der Edition 2011 umgestellt. Dieses wurde von der APMG (Offizieller Akkreditierer für ITIL bescheinigt).

Wann werden die Edition 2011-Examen verfügbar sein?

Die Foundation Prüfung wird ab dem 08.April 2013 verfügbar sein, alle anderen Prüfungen folgen am 13.Mai 2013

Nur akkreditierte Trainingsanbeiter (ATO) dürfen ausbilden

Nur akkreditierte Trainingsanbieter und deren Tochtergesellschaften haben das Recht, Kurse und Prüfungen im Rahmen des Qualifizierungsschemas von The APM Group anzubieten. Zu den Schemas gehören ITIL, PRINCE2, MSP, M_o_R, P3O, Change Management sowie andere. Nicht akkreditierte Trainingsanbieter dürfen diese Qualifizierungen nicht vergeben und verstoßen andernfalls gegen das Urheberrechtsgesetz. Im deutschsprachigen Raum gibt es nur eine kleine Anzahl von akkreditierter Unternehmen. Das bekannteste Unternehmen ist die Firma SERVIEW aus Bad Homburg. Die gesamte Übersicht ist hier einzusehen: ATOs in Deutschland

Best Management Practice Kongress

Im Jahr 2003 wurde der Kongress geboren, damals unter dem Namen „meetITIL“ noch in einem bedeutend kleineren Rahmen. In den letzten 10 Jahren hat sich der „meetITIL“ zum größten Best Management Practice Kongress entwickelt. Bei diesem Networking-Highlight haben Sie die einmalige Gelegenheit, Ihr Wissen in Trainings, im Themenraum und Vortrag-Sessions zu erweitern. Kein Thema bleibt dabei unbesprochen: ITIL®, PRINCE2®, M_o_R®, P3O®, ISO, Change Management®, COBIT® und weitere Best Management Practices erwarten Sie. Gerade durch diesen Transfer von Best Practices und das breite Angebot an fachlichen Innovationen, erhalten die Teilnehmer wirkungsvolle Impulse für ihre persönlichen Herausforderungen in der täglichen IT-Welt

Weitere Informationen gibt es unter * www.best-management-practice.de


Weblinks

Meine Werkzeuge